4/2018

Sicherheit durch Transparenz

Erfolgreiche Führungskräfte entwickeln in ihrer Praxis eine Art «Veränderungsintelligenz». Sie gewinnen das Vertrauen ihrer Mitarbeitenden, weil sie ehrlich und transparent sind und keine Fragen offenlassen. Als professionell galt früher die verschlossene und zurückhaltende Führungskraft, die sich nicht in die Karten schauen lässt.

In der Arbeitswelt 4.0 gilt: «Nicht Weisung und Kontrolle, sondern hohe Freiheitsgrade und Gestaltungsspielräume für die Mitarbeitenden machen Unternehmen erfolgreich.» Zitat Frau Dr. Antoinette Weibel, Professorin für Personalmanagement, Uni St. Gallen.

Dieses neue Mindset in der Führung schreibt auch den psychologischen Vertrag neu. Das alte Tauschverhältnis Beschäftigungssicherheit und interne Karriereaussichten gegen Loyalität und Einsatzbereitschaft bricht weg. Dem stehen neu Transparenz und Kommunikation auf Augenhöhe gegenüber. So schaffen Führungskräfte Sicherheit im unsicheren Umfeld.

  • Ulrike Clasen
  • Text

Unternehmerin, Netzwerk Kadertraining

Tags: HR, Kommunikation, Unternehmenskultur

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren